Mode, Gruppenzwang und ich

Viel zu oft ertappe ich mich dabei, wie ich etwas mache, „weil man das so macht“. Ich ziehe etwas an oder ich ziehe etwas nicht an, weil es andere schön finden bzw. es nicht schön finden könnten. Und das finde ich schade. Klar, man sollte in irgendeiner Weise ansehnlich sein, aber wieso muss ich mich dann irgendwie anziehen, nur um „in der Mode“ zu sein? „Mode, Gruppenzwang und ich“ weiterlesen

Freiheit des Internets – Mal wieder Trump

Es gibt Menschen im Internet, die es tunlichst vermeiden, politische Meinungen im Internet zu posten, weil man so sehr schnell in Kämpfe verwickelt werden kann, an die man vorher nicht im Traum gedacht hat. Dann gibt es Andere, die zu jeder Mücke ihren Senf geben. Das hier ist ein Erlebnisblog, aber zu manchen Themen möchte ich einfach Statements setzen. Und so ist es auch heute: Meinungsfreiheit im Internet „Freiheit des Internets – Mal wieder Trump“ weiterlesen

Rückkehr nach Hause

Ich weiß, ich wollte diesen Blog ja weiterführen und habe jetzt seit ungefähr einem Monat nichts mehr gepostet. Aber die Wette gilt ja nicht mehr, ich bin ja schließlich jetzt zurück. Heute geht es auch um ein Thema, das ich nicht sofort nach meiner Rückkehr abhandeln wollte, nämlich meine Rückkehr. Und die war irgendwie recht kurios. Vielleicht weihe ich euch mal in das ein, was ich seither gemacht habe. „Rückkehr nach Hause“ weiterlesen

Was ich anderen auf den Weg geben möchte

Ich weiß, eigentlich wollte ich ja eine Abschiedsserie machen. Und der Begriff „Serie“ impliziert ja, dass ich mehrere Artikel veröffentlichen sollte, nicht nur einen. Aber ich habe Erklärungen *hust* schlechte Ausreden: Bachelorarbeit, 40°C, und ein Bett, das einfach zu einladend ist, um nicht darin auszuschlafen. Aber wie dem auch sei, versprochen ist versprochen.

Bevor ich von hier verschwinde, will ich allen, die mit ERASMUS nach Straßburg oder irgendwo anders hingehen werden, noch ein paar Tipps geben, schließlich war ich jetzt ein Jahr weg und vielen steht noch mindestens ein Semester bevor. Viele dieser Tipps werden speziell auf Straßburg bezogen sein, andere sind auch allgemein, also reinschauen lohnt sich 🙂 „Was ich anderen auf den Weg geben möchte“ weiterlesen

Sehnsucht

Jetzt habe ich es doch geschafft, meine Wäsche in die Waschmaschine zu stecken und während ich hier so auf die Wäsche warte, dachte ich mir, dass ich meine Abschiedsserie doch schon mal anfangen könnte. Und so geht es um das erste Thema: Sehnsucht „Sehnsucht“ weiterlesen

Ein Monat voller Sonnenbrand

So, es ist 11 Uhr, eigentlich sollte ich schon vor zwei Stunden aufgestanden sein und eigentlich sollte ich mein Fahrrad reparieren, Wäsche waschen, mein Zimmer aufräumen oder an meiner Bachelorarbeit schreiben. Aber stattdessen sitze ich hier und schreibe einen Blogbeitrag darüber, wieso ich das Alles nicht unter der Woche machen konnte. Aber egal, irgendwie bekomme ich das alles heute noch hin. „Ein Monat voller Sonnenbrand“ weiterlesen

Saying goodbye to smart devices

Eigentlich sind wir ja eh doch nur Affen. Mit Smartphones. Aber die machen eben den Unterschied 🙂 Ich durfte mich heute von einem meiner smart devices verabschieden, nämlich meiner Smartwatch. Es ist zwar das unwichtigste smarte Gerät, das man haben kann, aber es ist eben smart und irgendwie tut mir jedes Begräbnis eines smart devices etwas weh.  „Saying goodbye to smart devices“ weiterlesen